Bayern

 

Erst 1887 wird in Bayern im Rahmen einer Heeresreform das Koppelschloß nach preußischem Vorbild eingeführt.
Als Motto dient IN TREUE FEST, der Wahlspruch der Wittelsbacher Linie.

Die Krone ändert im Verlauf der Zeit etwas ihre Form. Das Eisenschloß wird 1915 eingeführt. Eigentumsstücke sind oft aus Tomback. 
Eine Besonderheit ist das nur für kurze Zeit 1914 eingeführte "abgeblendete" Messingschloß, welches mit feldgrauer Farbe überlackiert wurde. 

Bayrische Koppelschlösser