Hersteller

 
 1848-1918
 
W. Benecke Altona  
Adal Barmen
Fr. Aug. Muhlenfeld Barmen  
Nagel und Co.  Bielefeld
F. C. Ludewig Berlin
Otto Koch & Co. Berlin SO
Herz & Schaberg Berlin  
Schaefer & Reich Berlin
Franz Cobau (Fabrik für milit. Ausrüst.) Berlin - Reinickendorf
Wollkoff & Senftleben Berlin
Hahn & Co. Berlin C19
Schneider Brieg
Max Nelde Nachf. Chemnitz  
H. Aurich Dresden H. A.
Emil Hohlfeld Dresden
H. E. Peucker Dresden  
Johann Seiffarth Dresden  
Gustav Hermann Osang Dresden  
M. Fuest & Co Elberfeld
R & W Nathan Militäreffekten Frankfurt a.M.
Kriegsbeschädigten-Lehrwerkstätten Frankfurt a.M.
Löwenstein Frankfurt
G. Roth Frankfurt
K. Müller Göppingen
Reinhold Kühn Grimma
Wilhelm Möller Hameln
Brehme Hildesheim  
Hohmann & Sohn Kaiserslautern  
Carl Ackva Lederfabrik Kreuznach
C. Wilh. Meyer Leipzig
Wimmer &  Levy Leipzig  
Friedrich W. Assmann und Cie. Lüdenscheid A & S
Overhoff und Cie. Lüdenscheid O & C
Meyer & Abitzsch Leipzig-Gohlis
L. Regensburger Nachf. Mannheim  
U. Bomberg Mühlhausen
Schnabl & Braun München
Oskar Rosner München
Maury & Co. Offenbach a.M.  
Gunzenhauser & Co. Offenbach a.M.  
S. W. Brody Offenbach a.M.  
F. Scheuermann Offenbach a.M.  
Otto Boch Posen
Fabrik für militär. Ausrüstung Reinickendorf
Ed. Nerlinger Straßburg
Keolus Werk Witzenhausen
Gebr. Bing AG Nürnberg  
 nach 1918
Paul Meybauer Berlin SW 68  
Springer & Co. Berlin SW 15
C. W. Motz & Co. Brandenburg a.H.
Gebrüder Baumgartner Dresden
G. H. Osang Dresden
Werner Linker Duisburg
J. Deutschbein Euskirchen
Wiedmann Frankfurt a.M.
Josef Mold Goch (Rheinland)
Nowa  Hamburg
H. Tietz Bad Kudowa i. OS
ARG GmbH Königsberg
Schmölle & Comp. Menden S & C
Berkemeyer & Cie. Mühlheim/ Ruhr B & C
L. Gottlieb und Söhne  Oberstein a. d. Nahe L.G.S.
Franz Reischauer Oberstein a. d. Nahe F.R. (O.)
Hermann Koller Pforzheim
     
 RZM - Lizenzträger ab 1934
 M4/1 bis M4/120  

Die Reichszeugsmeisterei (RZM) kontrollierte die Herstellung und den Verkauf von Insignien der NSDAP aufgrund eines Gesetzes "Schutz der Parteiuniform etc." seit 1934. Diese Hersteller von Koppelschlössern tragen die Bezeichnung M4 (zuvor KH) auf den Koppelschlössern.
Firmen ohne Lizenz durften keine Parteischlösser etc., wohl aber solche der Streitkräfte herstellen. Die Liste der  Hersteller für militärische Koppelschlösser ist demnach nicht zwingend identisch.
Eine schöne RZM-Liste (M1-M10) findet sich hier.

Die Parteidienststelle überprüfte die Einhaltung der geforderten Qualitätsnormen und vergab die Lizenzen für Herstellung und Verkauf.

M4/1  Ferdinand Hoffstätter Bonn
M4/2  M. Winter München
M4/3  Kallenbach, Meyer & Franke,   Luckenwalde
M4/4  Gustav Emil Ficker Beierfeld
M4/5  Leistner & Cie. Lüdenscheid
M4/6  C. & W. Meinel-Scholar Klingenthal
M4/7  Hermann Sprenger Iserlohn
M4/8  Rudolf Wächtler & Lange Mittweida
M4/9  Albert Wings Trusen (Thür.)
M4/10 Bernhard Haarmann Lüdenscheid
M4/11 August Enders AG Oberrahmede
M4/12 Mathias Kutsch Attendorn MK
M4/13 Paul Schuhmacher Lüdenscheid
M4/14 Otto Fechler Bernsbach
M4/15 Paul Meybauer Berlin SW 68
M4/16 Robert Tümmler Döbeln
M4/17 Ernst Meissner Hohenlimburg
M4/18 Julius Bauer Söhne Zella-Mehlis
M4/19 Ernst Schneider  Lüdenscheid E S
M4/20 Hillenbrandt & Bröer  Lüdenscheid
M4/21 Hans Schönfelder Mittweida
M4/22 Christian Theodor Dicke Lüdenscheid CTD
M4/23 Dr. Franke & Cie., KG Lüdenscheid
M4/24 Friedrich Linden Lüdenscheid F L L
M4/25 Noelle & Hueck KG Lüdenscheid NH
M4/26 Ossenberg-Engels Iserlohn OE ineinander
M4/27 Overhoff & Cie. Lüdenscheid O & C, OLC
M4/28 Paulmann & Crone Lüdenscheid PC ineinander
M4/29 K. Fr.  Brahm Fürth
M4/30 Berg & Nolte AG Lüdenscheid B & N
M4/31 Max Haufe Grossröhrsdorf
M4/32 Gebrüder Hahn Lüdenscheid
M4/33 J. D. von Hagen GmbH Iserlohn
M4/34 Nordwall & Dransfeld Menden
M4/35 Moeller & Schröder  Offenbach a. M.
M4/36 Lüdenscheider Knopffabrik von Hofe & Co. GmbH Lüdenscheid v. H & Co
M4/37 Stefan Merkl Nürnberg
M4/38 Richard Sieper & Söhne Lüdenscheid R.S. & S.
M4/39 F. W. Assmann & Söhne Lüdenscheid
M4/40 Giesse & Schmidt Ruhla (Thür.)
M4/41 Schmal & Schulz Wuppertal-Barmen S.S.
M4/42 Hermann Aurich Dresden A 16 H. A.
M4/43 H. A. Erbe Schmalkalden
M4/44 Paul Cramer & Cie. Lüdenscheid
M4/45 Cramer & Dornbach Lüdenscheid
M4/46 Wilhelm Schröder & Cie. Lüdenscheid
M4/47 Elberg & Co. Lüdenscheid
M4/48 P.C. Turck Wwe.  Lüdenscheid
M4/49 Steinhauer & Lück Lüdenscheid S LL ineinander
M4/50 Willi Thuy Lüdenscheid
M4/51 Hörner & Dittermann Wuppertal-Bannen
M4/52 Linden & Funke GmbH Iserlohn L [] F
M4/53 Zieh-, Press- und Stanzwerk   Zwintschöna b. Halle
M4/54 Willy Annetsberger München
M4/55 Julius Kremp Lüdenscheid
M4/56 Friedrich Keller Oberstein a. d. Nahe
M4/57 Julius Maurer Oberstein a. d. Nahe JM über O
M4/58 Wilhelm Deus Solingen
M4/59 Adolf Baumeister Lüdenscheid Ad. B. L.
M4/60 Gustav Brehmer Markneukirchen G B, ineinander
M4/61 Julius Dinnebier Nachf. Lüdenscheid
M4/62 Heinrich Arld Nürnberg Ost  
M4/63 Werner Redo Saarlautern
M4/64 Otto Geiger Lüdenscheid
M4/65 Georg Bonitz Schwarzenberg
M4/66 Stimming & Venzlaff Altenburg
M4/67 Emil Jüttner Lüdenscheid E L J
M4/68 Norddeutsche Nickel-und Silberwaren GmbH Hamburg 39
M4/69 Meyer & Wilhelm,  Stuttgart
M4/70 Kugel & Fink Lüdenscheid
M4/71 Lehmann & Wundenberg Hannover
M4/72 Wilhelm Deumer Lüdenscheid
M4/73 Lohmann & Welschehold Meinerzhagen
M4/74 Wilhelm Geiger GmbH Lüdenscheid
M4/75 Walter Demmer Lüdenscheid
M4/76 Petz & Koch Unterreichenbach
M4/77 Gebrüder Gloerfeld Lüdenscheid
M4/78 F. K. Vogelsang & Cie. Lüdenscheid
M4/79 Hillenbrand & Bröer, Lüdenscheid
M4/80 Lind & Meyer Oberstein a. d. Nahe
M4/81 Inhaber Frau Johanna Kaukal Wien
M4/82 List & Hertl Wien
M4/83 Josef Linzer&Co. Wien
M4/84 Grossmann & Co. Wien
M4/85 Friedrich Bibus & Sohn Mahrisch-Trubau (Sudetenland)
M4/86 Sohni, Heubach & Co. Oberstein S.H.u.Co.
M4/87 Matt. Salcher & Söhne AG Wagstadt (Sudetenland)
M4/88 Augustin Hieke Tyssa bei Bodenbach (Sudetenland)
M4/89 Reichelmann&Co Tellnitz bei Aussig (Sudetenland)
M4/90 Adolf Grohmann & Sohn Würbenthal (Sudetenland)
M4/91 Treuhänder der Fa. Bromberg Tschenstochau
M4/92 Heinrich Ulbrichts Witwe Wien
M4/93 Lenkwerk Brüder Schneider AG Wien "Kleeblatt"
nach Januar 1939: J. Hammer & Söhne  Geringswalde  
M4/94 Raimond Moser Wien
M4/95 Franz Weinrank Wien
M4/96 Hans Pacher Wien
M4/97 Friedrich Orth Wien
M4/98 Franz Petzl Wien
M4/99 Franke & Sohn Heidenreichenstein
M4/100 Rudolf Meschiga Wien
M4/101 Dominik Schönbaumsfeld´s  Sohn Wien
M4/102 Wilhelm Prym Wien
M4/103 Rudolf Schanes Wien
M4/104 Phil. Turks Wwe. Wien
M4/105 Argentor Werke  Wien
M4/106 Maria Schenkl, Wien Wien
M4/107 Frank & Reif Stuttgart
M4/108 Adalbert Kanngieser Wien
M4/109 Rudolf und Karl Kraus Solingen
M4/110 Josef Feix Söhne Gablonz (Sudetenland) JFS
M4/111 Robert Thiel Co Danzig
M4/112 Rudolf Reich GmbH Danzig Langfuhr
M4/113 Eichenholz & Sohn Danzig
M4/114 Otto Honsel Werdohl
M4/115 Klein & Quenzer Oberstein a. d. Nahe K. u. Q.
M4/116 CamiIl Bergmann & Co. Gablonz (Sudetenland)
M4/117 W. Aurich Leipzig
M4/118 Werner Redo Prägeanstalt u.
               Abzeichenfabrik
Saarlautern
M4/119 Eugen Schmiedhäusler Pforzheim
M4/120 Karl Hensler Pforzheim
 wenn Sie keine Navigation sehen (c)  S. Janke