Schutztruppe/ kaiserliche Marine

 

Im Jahr 1889 werden die Schutztruppen gegründet. Diese unterstehen nicht der Armee, sondern dem Reichskolonialamt.
In der kaiserlichen Marine wird dieses dort verwendete Koppelschloss ebenfalls getragen. Da die Schutztruppen auch über einen Telegraphentrupp verfügten, ist eine Telegrafenversion möglich, jedoch in der Literatur nur teilweise erwähnt. Diese Koppelschlösser sind recht selten, besonders das M95 wird deshalb oft als Kopie angeboten.
Das Schloss trägt die kaiserliche Krone und den preußischen Wahlspruch GOTT MIT UNS.

Es gibt eine Eisenvariante, die wohl nicht mehr in Übersee Verwendung fand, sodaß davon auszugehen ist, daß diese der kaiserlichen Marine, insbesondere dem Marinekorps Flandern vorbehalten blieb.

Das Koppelschloss M95 wurde bis 1945 zur Uniform des Kolonialkriegerbundes getragen, dies bedeutet, dass nicht alle angebotenen Schlösser zeitgenössisch sein müssen. 

Koppelschlösser der Schutztruppe